Wochenbett-Betreuung

Spätestens am 3.-5. Tag nach der Geburt wirst du mit deinem Baby aus dem Krankenhaus entlassen. Oftmals tauchen in den ersten Wochen nach der Geburt noch viele Fragen auf, z.B. zum Thema stillen/ Flaschennahrung, Handling, Pflege und Unruhezustände des Babys.

Dafür hast du einen Anspruch auf Hebammenbetreuung nach der Geburt, die von der Krankenkasse bezahlt wird.

Gerne besuche ich dich und deine Familie zu Hause, um Fragen zu beantworten, nach der zeitgerechten Entwicklung eures Babys zu schauen, sein Gewicht zu kontrollieren, den Nabel zu beobachten und dich beim Stillen zu unterstützen. Aber auch um nach deinem Befinden zu schauen und auf eine zeitgerechte Rückbildung der Gebärmutter zu achten.

Natürlich hast du auch die Möglichkeit, ambulant zu entbinden, d.h., du verlässt das Krankenhaus innerhalb der ersten 24 Stunden nach der Geburt. Auch in diesem Fall bin ich gerne für dich da und besuche euch noch am Tag der Geburt.

In jedem Fall ist es ratsam, sich frühzeitig in der Schwangerschaft um die Betreuung nach der Geburt zu kümmern, da ich, als auch meine Kolleginnen, nur eine begrenzte Zahl an Wöchnerinnen im Monat betreuen, um eine gute Unterstützung gewährleisten zu können!